Merkzettel schliessen
Merkzettel
Für die angebotenen Reisen sind noch wenige Restplätze verfügbar.
Die Verfügbarkeit und die Preise der Reisen können sich ändern.

Ihr Reisemerkzettel beinhaltet derzeit keine Reiseangebote.

Um Reiseangebote zu merken, klicken Sie bitte auf den Link- "Auf den Merkzettel".

Ihr Spezialist für Lastminute Urlaub und Restplätze
Täglich 3 Millionen Reiseschnäppchen!
Wir vergleichen für Sie! So reisen Sie immer preiswert und gut

Shoppingurlaub

Denkt man an Shoppingurlaub dann denkt man zwangsläufig an die großen Metropolen Istanbul, New York und Berlin. Bei einem Shopping Urlaub steht der günstige Einkauf im Zentrum der Reise. Das Einkaufen lässt sich sowohl mit einem Sommerurlaub als auch mit einem Familienurlaub verbinden. Als Reiseziel ist jeder Ort, an dem sich zahlreiche Geschäfte befinden, vorstellbar.
Lastminute und Restplätze

Worauf beim Shopping Urlaub zu achten ist

Beliebte Reiseziele für den Shoppingurlaub sind größere Städte wie Paris, Barcelona und London. Außerhalb Europas gehören Dubai und New York zu den beliebtesten Zielen für die Einkaufsreise. Wenn die Reise zu einem außerhalb der EU und des EWR gelegenen Ort führt, achten Urlauber auf die Zollbestimmungen. Der preiswerte Einkauf in Asien oder Amerika kann am Zoll leicht teuer werden. Das gilt besonders, wenn der Urlauber die mitgebrachten Waren nicht ordnungsgemäß bei der Einreise nach Deutschland anmeldet. In diesem Fall ist zusätzlich zu den Zollkosten eine empfindliche Strafe zu bezahlen. Bei Reisezielen innerhalb der EU und des EWR besteht eine Einfuhrbeschränkung nur für wenige Produkte wie Tabakwaren und Alkoholika. Die meisten Gegenstände lassen sich hingegen ohne mengenmäßige oder wertmäßige Begrenzung einführen, sofern sie ausschließlich privaten Zwecken dienen. Wer außerhalb des Euro-Währungsraums mit einer Kreditkarte bezahlt, muss häufig zusätzlich zur Rechnungssumme ein Auslandseinsatzentgelt bezahlen. Dessen Höhe unterscheidet sich bei den einzelnen Kreditkarten, einige Emittenten verzichten auf dessen Berechnung. Wenn Urlauber die Tasche für ihren Sommerurlaub packen und diesen zum Einkaufen landestypischer Produkte verwenden möchten, achten sie beim Kofferpacken auf die Begrenzung des Freigepäcks. Da die während des Urlaubs erworbenen Gegenstände ebenfalls ein Eigengewicht aufweisen, muss der für die Hinreise gepackte Koffer weniger als die Freigepäckgrenze wiegen. Die Anmeldung des Übergepäcks beim Check-in für den Rückflug führt zu beachtlichen Zusatzkosten, welche die gesamten Ersparnisse durch das günstige Shopping im Ferienland neutralisieren können.

Die Kombination aus Shopping Urlaub und Erholungsurlaub

Zum ausgiebigen Einkaufsbummel während des Urlaubs laden nicht nur die klassischen Reiseziele eines Shoppingurlaubs, sondern auch viele weitere Orte ein. Selbst eine Pauschalreise lässt sich mit einem ausgiebigen Einkaufsurlaub verbinden. Hierzu bietet sich nicht nur die Teilnahme an einem Ausflug in eine größere Stadt, sondern auch der Stadtbummel am Ort des Familienurlaubs an. In so gut wie allen Seebädern finden Feriengäste weltweit in am Strand gelegenen Boutiquen neben Bademode ausgefallene Sommerbekleidung. Günstiger gestaltet sich jedoch der Einkauf in der Hauptgeschäftsstraße oder in einem modernen Einkaufszentrum. Immer mehr bei Feriengästen für die Pauschalreise beliebte Ferienorte eröffnen ein Geschäftszentrum, dessen Angebot in vielen Fällen neben Geschäften und Restaurants auch ein Kino umfasst. Bei einem Reisepreisvergleich achten Einkaufsurlauber neben den direkten Reisekosten auch darauf, welches Einsparpotential der Warenerwerb im bevorzugten Ferienland bietet.

Geführte Einkaufstouren oder alleine einkaufen?

Spezielle Shopping-Touren, bei denen der deutsche Reiseleiter die Teilnehmer während des Geschäftsbummels begleitet, zeigt der Reisepreisvergleich kaum an. Stattdessen handelt es sich bei den als Shoppingurlaub bezeichneten Angeboten zumeist um Reisen in typische Einkaufsstädte, bei denen das Programm im Vergleich zu Studienreisen nur wenige gemeinsame Besichtigungen vorsieht. In vielen Städten wie Wien und New York besteht die Möglichkeit, eine spezielle Stadtführung unter dem Einkaufsgesichtspunkt zu buchen. In diesem Fall führt der Leiter die Teilnehmer nicht zu den bekannten Sehenswürdigkeiten, sondern in die interessantesten Läden einer Stadt. Viele der regelmäßig bei Einkaufsführungen besuchten Geschäfte gewähren besondere Preisnachlässe.

Hotline

0381-20381 930
+49 381-20381 930
+49 381-20381 930

Ihre Vorteile

Große Auswahl
Super Service
Sicherheit
Hotelbewertungen