Merkzettel schliessen
Merkzettel
Für die angebotenen Reisen sind noch wenige Restplätze verfügbar.
Die Verfügbarkeit und die Preise der Reisen können sich ändern.

Ihr Reisemerkzettel beinhaltet derzeit keine Reiseangebote.

Um Reiseangebote zu merken, klicken Sie bitte auf den Link- "Auf den Merkzettel".

Ihr Spezialist für Lastminute Urlaub und Restplätze
Täglich 3 Millionen Reiseschnäppchen!
Wir vergleichen für Sie! So reisen Sie immer preiswert und gut

Reiseunterlagen

Wer eine Reise unternimmt, benötigt die vom Reiseveranstalter ausgestellten Reiseunterlagen, um sich als berechtigt identifizieren zu können. Dieses gilt nicht nur für Bahn-, Bus-, und Schiffsreisen, sondern auch für Flugreisen, die beispielsweise in Form von Pauschalreisen absolviert werden. Damit Ihr Sommerurlaub nicht gleich im Terminal und darüber hinaus scheitert, sollten Sie alles Notwendige griffbereit mitführen.
Lastminute und Restplätze

Woher weiß man, welche Reiseunterlagen mitgenommen werden müssen?

Grundsätzlich können alle benötigten Dokumente für den Familienurlaub beim Reiseveranstalter oder Reisebüro erfragt werden. Hierfür stehen deren Mitarbeiter zur Verfügung. Gewöhnlich finden sich aber auch Tipps auf der Website des Veranstalters oder in mitgegebenen bzw. zugesandten Unterlagen. Es empfiehlt sich mindestens nachstehendes mitzuführen:
- Ein gültiger Personalausweis oder Reisepass ist das A und O bei jedem Sommerurlaub. Vielfach ist ein Mitführen auch durch gesetzliche Regeln vorgeschrieben. Teilweise werden bei Einreise auch gesonderte Berechtigungsnachweise von den Passstellen ausgestellt. Sie dienen als Visumersatz und müssen mitgeführt werden. Die Homepage des Auswärtigen Amtes informiert über landesspezifische Besonderheiten. Im Rahmen von Reisen in Länder, die dem Schengener Abkommen beigetreten sind, reicht der Personalausweis aus. Entsprechende Erfordernisse werden auch im Rahmen eines Reisepreisvergleichs aufgeführt.
- Benötigte Zugangsberechtigungen sollten zum anstehenden Anlass mitgenommen werden. Hierzu gehören Flugtickets bzw. Bordkarten genauso, wie Eintrittskarten zu Veranstaltungen.
- Reservierungen für Hotelleistungen werden bei Pauschalreisen gewöhnlich im Voucher aufgeführt. Die Vorlage dieser oder einer anderen Bestätigung wird beim dortigen Check-In gewöhnlich verlangt.
- Auch allgemeine Bestätigungen von Reiseveranstaltern und Nachweise über einen Krankenversicherungsschutz in Form der Versichertenkarte oder eines Nachweises einer Auslandskrankenversicherung sind mitzunehmen. Sie ersparen unerwartete Probleme.
Gerade bei Online-Buchung mit Durchführung eines Reisepreisvergleichs werden viele Dokumente nur noch digital erstellt. Sie sollten alle auf Papier vorliegen, um im Zweifelsfall schnelle Klärung herbeiführen zu können. Zudem ist es oberstes Gebot vor Verlassen des Hauses, sich aller erforderlichen Dokumente zu vergewissern.

Aufbewahrung von Reiseunterlagen

Bei der Aufbewahrung ist ein Mittelweg zwischen schnellem Zugriff und sicherem Ablegen zu finden. Grundsätzlich gilt: Die jeweilige Situation im Sommerurlaub ist ganz entscheidend. Jeder weiß um die natürliche Achtsamkeit, die sich einstellt, wenn man zum ersten Mal einen neuen und ungewohnten Ort betritt. Neues muss erst verarbeitet werden, um einen souveränen Umgang gewährleisten zu können. Dieses gilt auch für den Start des Familienurlaubs am Flughafen. Wer mit Kind und Kegel unterwegs ist, muss einerseits sein Gepäck und andererseits seine Kinder im Auge behalten. Das kann bei viel Verkehr und Hektik schon einmal ganz schön anstrengend sein. Daher empfiehlt es sich, Pässe und Reisebestätigungen griffbereit im Handgepäck mitzuführen. Hierdurch wird das Einchecken erheblich beschleunigt, was allen Reisenden zu Gute kommt.
Schwieriger gestaltet sich die Situation in Hotelanlagen. Die Frage nach dem Aufbewahrungsort für Reiseunterlagen wird umso wichtiger, weil sie nicht zu allen Anlässen, wie Schwimmen, mitgenommen werden können. Hierfür eignet sich meist der Safe im Hotelzimmer. Alternativ können sie an der Rezeption hinterlegt werden. Sollte trotz aller Vorsicht der Pass im Familienurlaub abhandenkommen, kann die Vertretung des Heimatlandes Abhilfe schaffen.


Hotline

0381-20381 930
+49 381-20381 930
+49 381-20381 930

Ihre Vorteile

Große Auswahl
Super Service
Sicherheit
Hotelbewertungen