Merkzettel schliessen
Merkzettel
Für die angebotenen Reisen sind noch wenige Restplätze verfügbar.
Die Verfügbarkeit und die Preise der Reisen können sich ändern.

Ihr Reisemerkzettel beinhaltet derzeit keine Reiseangebote.

Um Reiseangebote zu merken, klicken Sie bitte auf den Link- "Auf den Merkzettel".

Ihr Spezialist für Lastminute Urlaub und Restplätze
Täglich 3 Millionen Reiseschnäppchen!
Wir vergleichen für Sie! So reisen Sie immer preiswert und gut

Lastminutereisen nach Mallorca, nach Bulgarien und in die ganze Welt

Kurzfristig vom Chef Urlaub genehmigt bekommen? Dann einfach eine Lastminutereise buchen und dem Reisepreisvergleich im Internet folgen. Egal ob es sich um einen gewöhnlich Sommerurlaub, einen Familienurlaub oder eine Pauschalreise handelt, es gibt verschiedene Arten, den Urlaub so gut wie möglich zu gestalten. Ein sehr schönes Land für eine Lastminutereise ist Bulgarien mit seiner zauberhaften Schwarzmeerküste.
Lastminute und Restplätze

Familienurlaub an der Schwarzmeerküste

Man folgt dem Reisepreisvergleich und merkt, dass Bulgarien eines der günstigsten Länder Europas ist. Nur noch wenige Tage trennen einen von der Sonne, dem Meer und dem Strand, der mit Sonnenschirmen und Liegestühlen bestückt ist, die durch eine geringe Gebühr für die Zeit des Aufenthaltes gebucht werden können. Die schönsten Hotels gibt es am Sonnenstrand, im Süden des Landes. Hier in der Nähe der großen Stadt Burgas ist das Ferienziel Nummer 1 mit vielen kinderfreundlichen Hotels. Doch auch als Jugendlicher, der seinen ersten Sommerurlauber selbst finanziert ist einiges dabei. Entweder direkt am Strand oder in zweiter Reihe befinden sich zahlreiche gute Hotels. Günstige Preise und noch dazu jede Menge Spaß und Action. Für die Jugendlichen kann man eine Discotour buchen und für einen Familienurlaub mit Kindern gibt es Aquaparks, Eselkutschfahrten und natürlich einen wunderschönen kulinarischen Abend im Hinterland mit dem berühmten Feuertanz, einem Highlight der Einheimischen. Dieser Tanz hat eine jahrhundertelange Tradition und gibt den Touristen den Eindruck in die Kultur des Landes. Für Groß und Klein werden an diesem Abend Veranstaltungen stattfinden, Spiele für die Kinder und Kultur für Eltern, dazu gibt es ein deftiges bulgarisches Abendessen. So lernt man sein Urlaubsland kennen.

Ausflüge ins Hinterland

Bei einer Lastminutereise oder einem Sommerurlaub in Bulgarien sollte man sich einige Ausflüge buchen. Das Land und dessen Geschichte ist sehr interessant und vielseitig und um den tristen Alltag am Strand zu unterbrechen sind zahlreiche Ausflüge im Programm. Die Blauen Berge zum Beispiel sind sehr vielseitig. Am Morgen fährt man mit einem Bus quer durch das Land, Richtung Norden. Hier gibt es einsame kleine Dörfer, die die typischen Bulgarischen Häuser aufweisen mit ihren Holzbalkonen. In einem dieser Dörfer wird Halt gemacht. Es gibt ein deftiges Mal mit frischem Käse und selbstgebackenem Brot. Das Brot, direkt über dem Feuer gebacken, ist ein kulinarisches Highlight. Auch eine Eselkutschfahrt wird angeboten, vor allem für die kleinen Gäste unter den Urlaubern. Hat man dieses Erlebnis hinter sich, so bekommt man die Gelegenheit den schönsten Blick Bulgarien aufzufangen, nämlich in den Blauen Bergen von oben mit einem Sessellift ins Tal zu fahren. Man kann wirklich kilometerweit schauen und vergisst diese wunderbare Landschaft nie wieder in seinem Leben. Weitere Ausflüge kann man nach Veliko Tarnovo, in die Zarenstadt, buchen. Diese kleine Stadt, mit ihren alten Baracken und Häusern, war einst die prunkvolle Hauptstadt. Von den Palästen sind einige noch übrig geblieben, genau wie die Burg am Eingang der Stadt.

Kulturelle Städte im Landesinneren

Auf einer Pauschalreise sollte man ebenfalls eine 2-Tagestour nach Sofia buchen, denn hier erlebt man die Hauptstadt in ihrem Charme. Viele Jahre war Bulgarien sozialistisch und die Spuren sieht man heute noch. In Sofia jedoch gibt es zahlreiche Bauten aus der alten Geschichte und wunderschöne orthodoxe Kirchen mit bunten und goldenen Bildern und Kruzifixen. Neben Sofia ist auch Plovdiv sehr beliebt. Ein Eis in der Shoppingmeile oder die Altstadt mit ihren Holzhäusern sind ein Mix aus der Kulturhauptstadt des Landes, die sich mitten in Bulgarien befindet. Zahlreiche orthodoxe Klöster mit weißen Kuppeln sind über das Land verstreut. Man kann die Mönche sogar selbst beim Beten beobachten und findet häufig die religiösen Sitten sehr öffentlich.
Lastminutereise an die Schwarzmeerküste
Neben Sonnenstrand gibt es noch zahlreiche andere Seebäder entlang der Schwarzmeerküste, die für eine Lastminutereise sehr beliebt sind. Nahezu alle deutschen Flughäfen bieten ihre Angebote entweder nach Burgas oder nach Varna zu den bulgarischen Flughäfen an. Von hier aus wird man dann mit einem Bus abgeholt und ins gebuchte Hotel gebracht. Je nach Verpflegungsart, entweder Halbpension, Vollpension oder All Inclusive wird man hier verköstigt. Früh gibt es meist ein kontinentales Frühstück mit Müsli, Rührei, Schinken und Semmeln. Abends jedoch wird warm gegessen. Je nach Hotelbeschreibung gibt es typische bulgarische Gerichte und internationale Nudeln oder Pizza. Je nach Lust und Laune kann man sich am Buffet bedienen. Die Zimmer kann man verschiedenartig buchen, einige Hotels haben Familienzimmer oder Suiten, doch in der Regel werden Doppel oder 3-Bettzimmer vergeben. Aufbettung ist immer möglich. Zu vielen Hotels gehört ein eigener Strandabschnitt. Das Wasser ist im Sommer meistens sehr warm, weil das Schwarze Meer nicht so groß ist, wie das Mittelmeer und nur durch den Bosporus gespeist wird. Die Temperaturen erwärmen sich also sehr schnell, man sollte jedoch die Sonnencreme beim Sonnenbaden nicht vergessen. Wer sich andere Ortschaften in der Nähe anschauen möchte, der kann mit dem Sammeltaxi oder einem Linienbus fahren. Nessebar ist sehr schön, eine kleine Hafenstadt, die von der Fischerei lebt.

Hotline

0381-20381 930
+49 381-20381 930
+49 381-20381 930

Ihre Vorteile

Große Auswahl
Super Service
Sicherheit
Hotelbewertungen